Thema: Umwelt

Windenergie, Energieeinsparung, Gentechnik, uvm

„Wir müssen dafür sorgen, dass dieser Planet – wir haben nur eine Erde – auch für unsere Kinder und Nachkommen noch lebenswert ist.
Wirtschaftlicher Erfolg, Chancengerechtigkeit, der Schutz unserer Umwelt und sozialer Ausgleich gehören für mich zusammen.“

Anne Krischok

MdHB, SPD

Neue Funktionen der App „Gewässerdaten Hamburg“

Anne Krischok (SPD): „Die bundesweit einmalige App bietet nun noch bessere Funktionen.“ Mit „Gewässerdaten Hamburg“ kann man seit Oktober 2016 die Wasserqualität von Hamburgs Flüssen mit dem Smartphone abfragen. Die App liefert die Daten der zehn automatischen...

mehr lesen

Amphibienfest im Klövensteen

Anne Krischok und Frank Schmitt (beide SPD) freuen sich über das gelungene Fest Das Amphibienfest im Klövensteen, das dieses Jahr nach fünf Jahren erstmals wieder veranstaltet wurde, wurde mitfinanziert aus Tronc-Mitteln der Hamburgischen Bürgerschaft.. Die...

mehr lesen

Landstromanlage im Regelbetrieb

Anne Krischok (SPD): „Der neu geschlossene Stromvertrag zwischen Hamburg Energie, AIDA Cruises und HPA ist eine gute Sache und trägt zur Verbesserung der Luftqualität bei.“ Erstmalig wurde jetzt ein Kreuzfahrtschiff in Hamburg während seiner gesamten Liegezeit mit...

mehr lesen

Umweltbehörde startet Hamburger Preis für grüne Bauten

SPD-Abgeordnete Anne Krischok freut sich über Engagement der Hamburgerinnen und Hamburger: „Hamburg ist und bleibt eine grüne Metropole!“ Erst vor wenigen Tagen konnte der Umweltsenator einen kleinen Erfolg melden: Durch die noch unter Senatorin Jutta Blankau (SPD)...

mehr lesen

Politik mit offenen Augen und Ohren – auch beim Fluglärm

SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Anne Krischok: „Wir nehmen Beobachtungen sehr ernst, die an uns herangetragen werden, schauen genau hin und suchen nach Lösungen". Viele Hamburgerinnen und Hamburger im Westen der Stadt haben den Eindruck, dass der Lärm durch startende und...

mehr lesen

Kehrwieder-Becher: Ein Mehrwegsystem für Hamburg

Anne Krischok, SPD-Bürgerschaftsabgeordnete: „Wir wollen die Müllflut durch Einwegbecher eindämmen.“ Millionen Einwegbecher, die in Hamburg jährlich für den Genuss von Kaffee und anderen Heißgetränken unterwegs verbraucht werden, landen nach kurzer Zeit im Abfall und...

mehr lesen

Fluglärmschutz wird weiter gestärkt

Anne Krischok und Frank Schmitt: „Wir begrüßen die gemeinsame Initiative des Hamburger Flughafens und des Senats, auf das Flachstartverfahren zu verzichten.“ Das umstrittene Flachstartverfahren am Hamburger Flughafen soll eingeschränkt und damit der Lärmschutz weiter...

mehr lesen