Thema: Innenpolitik

Kriminalilät, Polizeiaußenstelle Rissen, Führungsakademie Blankenese

Zur Gewährleistung von Sicherheit gehört eine konsequente Haltung der ganzen Gesellschaft, von Polizei, Staatsanwaltschaft und Justiz gegenüber Kriminalität.
Nach sozialdemokratischem Verständnis ist Recht und Rechtspolitik seinem Wesen nach dazu bestimmt, Gerechtigkeit durchzusetzen.

Registrierungspflicht für Ferienwohnungen

„Es ist schön, dass Hamburg beliebtes Ziel für Touristen ist, aber bitte nicht zu Lasten von Mieterinnen und Mietern“, sagt sich SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Anne Krischok Seit 1. April 2019 müssen Vermieter touristisch genutzte Wohnungen im Stadtgebiet registrieren....

mehr lesen

Jährlich 5.000 neue Sozialwohnungen für Hamburg

SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Anne Krischok: „Hamburg ist bundesweit Spitzenreiter in der Wohnraumförderung und erreicht Zielzahlen für den sozialen Wohnungsbau das siebte Jahr in Folge.“ „Für die Wohnraumförderung stehen im Jahr 2019 über 138 Mio. Euro zur Verfügung,...

mehr lesen

Gästehaus des HAUS RISSEN wird umgebaut und modernisiert

Anne Krischok und Frank Schmitt begrüßen Zuschuss aus dem investiven Quartiersfonds Die beiden SPD-Bürgerschaftsabgeordneten für den Hamburger Westen, Anne Krischok und Frank Schmitt, begrüßen, dass die Finanzbehörde den Umbau und die Modernisierung des Gästehauses...

mehr lesen

Leerstand bekämpfen, Bezirke stärken

SPD-Wahlkreisabgeordnete Anne Krischok und Frank Schmitt: „Hamburg kann sich leer stehende Wohnungen in diesen Zeiten nicht leisten und wird auch weiterhin zum schärfsten Instrument greifen“ „Unser erklärtes Ziel ist es, den Leerstand auf dem Wohnungsmarkt zu...

mehr lesen

Änderung des Hamburgischen Wohnraumschutzgesetzes

SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Anne Krischok: „Wohnungen sind keine Ware und dürfen nicht dem Wohnungsmarkt entzogen werden.“ Zunehmend werden Wohnungen über verschiedenste Plattformen sowohl im Internet als auch in den Printmedien als Ferienwohnungen angeboten. „Falls...

mehr lesen

Archiv