Verwaltungsgericht Hamburg untersagt im Eilverfahren die Vorarbeiten für die geplante Flüchtlingsunterbringung in Blankenese

Verwaltungsgericht Hamburg untersagt im Eilverfahren die Vorarbeiten für die geplante Flüchtlingsunterbringung in Blankenese

Anne Krischok, SPD: „Für die Flüchtlinge und den Stadtteil ist diese Entscheidung fatal.“   Am 06. April 2016 hat das Verwaltungsgericht Hamburg dem Eilantrag eines Anwohners des Björnsonweg stattgegeben.  Diese Zwischenverfügung soll gelten, bis die Entscheidung über...