Die Rissener SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Anne Krischok ist vom Distrikt Rissen/Sülldorf als Spitzenkandidatin für die anstehende Wahl der Hamburgischen Bürgerschaft nominiert worden.
„Über diesen Vertrauensbeweis meiner Partei freue ich mich sehr“ sagt Anne Krischok. Die SPD-Politikerin vertritt seit der letzten Bürgerschaftswahl vom 24.02.2008 die SPD im Wahlkreis 4, welcher die Stadtteile Rissen, Sülldorf, Blankenese, Iserbrook, Lurup, Nienstedten und Osdorf umfasst. In der Bürgerschaft ist sie Mitglied im Stadtentwicklungs- und Verkehrsausschuss sowie im Umweltausschuss und im Eingabenausschuss.
„Ich verstehe mich aber in erster Linie als Wahlkreisabgeordnete, die für die Bürger vor Ort Ansprechpartnerin der Politik ist“ betont Anne Krischok. Sie lebt seit mehr als 25 Jahren in Rissen und war fast 20 Jahre lang Vorsitzende im SPD-Distrikt Rissen/Sülldorf.
Auf welchem Listenplatz die Rissener SPD-Kandidaten bei der Wahl am 20. Februar antreten werden, entscheiden alle SPD-Parteimitglieder in der Wahlkreisvollversammlung am 8. Januar 2011 um 15.00 Uhr in der Stadtteilschule Bahrenfeld.

Hier finden Sie die Pressemitteilung im PDF-Format.