Am diesjährigen bundesweiten Vorlesetag beteiligten sich über 100.000 Vorleserinnen und Vorleser im ganzen Land. Zahlreiche Prominente, Schauspieler und Politiker in ganz Deutschland haben an diesem Tag vor Schulklassen und Kindergartengruppen vorgelesen.

So auch die Wahlkreisabgeordnete Anne Krischok (SPD), für die dieser Tag mittlerweile eine liebgewordene Tradition ist. Erneut besuchte Sie wieder das Lese-Kultur-Café im Stadtteilhaus Lurup.

„Ich finde es faszinierend, wenn die Kinder gebannt zuhören“, sagt die Politikerin, die nun schon zum vierten Mal einer Klasse der Grundschule Langbargheide vorgelesen hatte. „Ich freue mich, dass ich wieder in Lurup war; denn das Lese-Kultur-Café ist – wie das Stadtteilhaus Lurup selber – eine nicht mehr wegzudenkende Institution in Lurup geworden“, so die Politikerin weiter. „Wenn Kinder dann durch das Zuhören Lust am Lesen bekommen und damit später die Fähigkeit, schreiben zu können, verbessert werden kann, dann ist das eine wunderbare Aktion, an der ich mich gerne beteilige.“

Im Anschluss malten die Kinder Bilder zu der Geschichte über das Sams – die Hauptfigur des Buches von Paul Marr aus dem Frau Krischok vorlas – mit Stiften, die das Stadtteilhaus zur Verfügung stellte.

Hier finden Sie die Pressemitteilung im PDF-Format.