Gesellschaft der Freunde des Botanischen Gartens wählt Anne Krischok und Angela Jahns als neue Vorsitzende

Der Botanische Garten mit seinen zwei Standorten in Klein Flottbek und den Tropengewächshäusern in „Planten un Blomen“ am Bahnhof Dammtor bietet vielen Hamburgerinnen und Hamburgern Rückzugs- und Erholungsorte. Doch die Anlagen sind mehr als nur Freizeitflächen und Anschauungsmaterial für die Studierenden im Fachbereich Biologie der Universität Hamburg. Daneben gibt es eine Vielzahl von Führungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten, zum Beispiel für Kinder oder für Menschen mit Behinderungen. Auch Kultur-Events wie Konzerte, Lesungen oder eine Malschule runden das Angebot ab.
Organisiert und durchgeführt wird dieses „Rahmenprogramm“ von der Gesellschaft der Freunde des Botanischen Gartens, einem Verein mit etwa Tausend Mitgliedern, die sich zum Ziel gesetzt haben, zum weiteren Ausbau und zur Verschönerung des Botanischen Gartens beizutragen. Nun wurde vom Verein ein neuer Vorstand gewählt und dabei zwei langjährige, verdiente Vorstandsmitglieder verabschiedet. Elisabeth Kiausch, Vorsitzende des Vorstandes gab ihr Amt auf, das sie seit 1996 innehatte. Sie war außerdem von 1970 bis 2004 Abgeordnete der Hamburgischen Bürgerschaft, Finanzsenatorin und Parlamentspräsidentin. Sie war dabei eine der drei dienstältesten Parlamentarier Deutschlands. Ebenfalls verabschiedet wurde das Gründungsmitglied der Gesellschaft der Freunde des Botanischen Gartens, Prof. Dr. Karl Dörfling. Er war von 1969 bis 2005 Hochschullehrer im Fachbereich Biologie der Universität Hamburg und hatte seit der Gründung 1977 zahlreiche Funktionen im Förderverein inne. Er koordinierte zum Beispiel die von Loki Schmidt initiierten Konzerte der Hochschule für Musik und Theater im Botanischen Garten und organisierte zahlreiche Ausflüge und Vorträge. Dafür hat die Versammlung sich bedankt und die Arbeit der beiden engagierten Vorsitzenden gewürdigt.
Als neuer Vorstand wurden zwei Frauen gewählt. Vorsitzende ist Anne Krischok. Die Referentin der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz ist seit langem in umweltpolitischen und Naturschutz-Themen aktiv. Als Abgeordnete der Hamburgischen Bürgerschaft ist sie Mitglied im Umweltausschuss. Als ihre Stellvertreterin wurde Angela Jahns gewählt, die beruflich als Gärtnermeisterin im Botanischen Garten arbeitet und bereits bestens mit der Materie vertraut ist. Anne Krischok freut sich auf ihre neue Aufgabe: „Die Fußstapfen von Elisabeth Kiausch und Prof. Dr. Dörfling sind sicherlich groß, weil sie beide sich über eine lange Zeit für den Botanischen Garten und damit für die Hamburgerinnen und Hamburger sehr verdient gemacht haben. Beide haben hervorragende Arbeit geleistet und den Verein zu dem gemacht haben, was er heute ist. Dafür bedanke ich mich, auch im Namen von Frau Jahns, ausdrücklich. Als neue Vorsitzende übernehmen Frau Jahns und ich einen lebendigen Verein, der viel Buntes, viel Lebendiges und viel Spannendes bereithält.“

Erneut im Amt bestätigt wurde der Geschäftsführer, Herr Dr. Carsten Schirarend, sowie sein Stellvertreter, Herr Köpcke. Wer jetzt Lust bekommt, sich den Botanischen Garten mal wieder anzusehen, dem empfehlen wir eine der vielen Veranstaltungen (http://www.bghamburg.de/veranstaltungen).

Für Nachfragen wenden Sie sich gerne an den Geschäftsführer der Gesellschaft der Freunde des Botanischen Gartens Hamburg e.V.
Herrn Dr. Carsten Schirarend
Wissenschaftlicher Leiter Botanischer Garten
Hesten 10
22609 Hamburg

Tel.: 040 428.16.516
carsten.schirarend@uni-hamburg.de

Hier finden Sie die Pressemitteilung im PDF-Format.