SPD-Abgeordnete Anne Krischok teilt mit, dass das Freibad Osdorf am 27.06.2017 voraussichtlich wieder öffnen soll.

Die Freibäder der Bäderland GmbH werden zurzeit von den Hamburgerinnen und Hamburgern ausgiebig genutzt. „Die Bäder sind ein wichtiger Teil unserer lebenswerten Stadt“, betont die SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Anne Krischok. „Sie sind Sportstätten, Familien- und Jugendtreffpunkt und Ruhezonen in einem. Und bei den aktuellen Temperaturen nicht zuletzt eine Möglichkeit, sich etwas abzukühlen.“
Sie könne es verstehen, wenn gerade in Osdorf viele sich ärgern, dass das Freibad nicht öffnen kann. Grund sind Wartungs- und Reparaturarbeiten. „Die Betriebssicherheit ist immer wichtiger als der Badespaß“, sagt Krischok. Sie empfiehlt darum, vor dem Aufbruch zum Badeausflug kurz auf www.baederland.de nachzusehen, ob und zu welchen Zeiten die Bäder geöffnet sind. „Und vielleicht findet der eine oder die andere dabei unter den vielseitigen Aktivitäten der Bäder auch noch eine Anregung, um etwas Neues auszuprobieren“, fügt die Abgeordnete hinzu. Ein Besuch der Seite lohne sich.

Hier finden Sie die Pressemitteilung im PDF-Format.