Ich wünsche Ihnen alles Gute

Anne Krischok

Tschüss und danke für Ihr Vertrauen in den letzten 12 Jahren.

Ich habe mich in den letzten zwölf Jahren sehr gern für die Hamburgerinnen und Hamburger eingesetzt. Da die Stimmen nicht für weitere fünf Jahre ausgereicht haben, bleibt mir nur noch ein Danke und Tschüss.
Am 23. Februar wurde eine neue Bürgerschaft gewählt. Als Umweltpolitikerin habe ich dieses Mal nicht auf der Wahlkreisliste, sondern auf der Landesliste kandidiert und wurde nicht wiedergewählt, sodass ich an dieser Stelle Tschüss sage. Ich habe sehr gern Politik gemacht und dazu beigetragen, das Leben der Menschen ein wenig besser zu machen.
Ich bedanke mich bei allen, die mich in den letzten zwölf Jahren unterstützt haben und auch bei denjenigen, die mir mit Ihrer Stimmabgabe Ihr Vertrauen für weitere fünf Jahre geben wollten. Leider waren das zu wenige.
Ich war in meiner Abgeordnetentätigkeit Mitglied im Eingabenausschuss, im Stadtentwicklungs- und im Umweltausschuss, dessen Vorsitzende ich in der letzten Legislaturperiode war. Darüber hinaus war ich in der Härtefallkommission, in der Kommission für Stadtentwicklung und in der Kommission für Bodenordnung sowie im Vergaberat der Norddeutschen Stiftung für Umwelt und Entwicklung.
Ich habe meine Aufgabe auch darin gesehen, die Arbeit im Rathaus den Bürgerinnen und Bürgern zu erläutern und darüber in einen regelmäßigen Austausch zu kommen, z.B. durch regelmäßige Bürgerdialoge mit meinem Wahlkreiskollegen Frank Schmitt, dem ich an dieser Stelle sehr herzlich für die kollegiale und konstruktive Zusammenarbeit danke. Ich glaube, dass die Bürgerinnen und Bürger bei ihm zukünftig gut aufgehoben sind.
Die Arbeit für und im Wahlkreis hat mir sehr viel Spaß gemacht. Gern war ich deshalb bei Institutionen, Stadtteilfesten, den Freiwilligen Feuerwehren, Schulen und viele weiteren Einrichtungen.
Umweltpolitik und Stadtentwicklungspolitik sind weiterhin wichtige Themen. Ich war immer bestrebt, einen Ausgleich zwischen Umwelt und dringend benötigtem Wohnungsbau zu finden.
Ich freue mich, dass es mir kurz vor der Wahl noch gelungen ist, einen Beschluss der Hamburgischen Bürgerschaft herbeizuführen, um die historischen Villen und Gärten an der Elbchaussee besser zu schützen. Gerne blicke ich zurück auf meinen Einsatz für eine neue DLRG-Station in Wittenbergen, 200.000 Euro für einen neuen Zaun im Loki-Schmidt-Garten, je 3,7 Millionen Euro in 2019 und 2020 für die Zukunftsfähigkeit des Loki-Schmidt-Gartens sowie den Erhalt und Sanierungszusagen für die Tropengewächshäuser in Planten un Blomen.
Als Vorsitzende der Gesellschaft der Freunde des Botanischen Gartens e.V. werde ich mich auch weiterhin für den Fortbestand dieser grünen Oase einsetzen.
Ich wünsche den Abgeordneten der Hamburgischen Bürgerschaft eine erfolgreiche 22. Wahlperiode auch für den Hamburger Westen sowie den Hamburgerinnen und Hamburgern weiterhin gute Politik mit unserem Ersten Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher für eine sozial gerechte, umweltfreundliche und wirtschaftlich gut aufgestellte weltoffene Stadt, die für alle bezahlbar bleibt.

Aktuelles Ihrer Bürgerschaftsabgeordneten

Newsletter Februar 2020/3

*|MC:SUBJECT|* *|MC_PREVIEW_TEXT|* Zur Webversion Anne Krischok SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Februar 2020 Sehr geehrte Damen und Herren, am Sonntag ist es soweit. Hamburg wählt eine neue Bürgerschaft. Sie haben 10 Stimmen : 5 Stimmen für die Wahlkreiskandidaten im...

Tronc-Mittel für den Naturschutz im Hamburger Westen

Die beiden SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Anne Krischok und Frank Schmitt freuen sich, den Förderverein Klövensteen e.V. und den NABU-West finanziell zu unterstützen. Anne Krischok und Frank Schmitt haben sich erfolgreich in der Hamburgischen Bürgerschaft dafür...

60.000 neue Wohnungen in Hamburg seit 2011

Anne Krischok und Frank Schmitt: „Wir sorgen für bezahlbaren Wohnraum für alle Hamburgerinnen und Hamburger.“ Seit 2011 wurden in Hamburg insgesamt mehr als 83.500 Wohnungen genehmigt, darunter auch über 21.000 Wohnungen im geförderten Wohnungsbau. Uber 14.000...

ASB West bekommt moderne tragbare Defibrillatoren

Die beiden SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Anne Krischok und Frank Schmitt freuen sich, dass sie den ASB West erneut unterstützen konnten. Anne Krischok und Frank Schmitt haben sich erfolgreich in der Hamburgischen Bürgerschaft dafür eingesetzt, dass der Arbeiter...

Ausflüge mit Geflüchteten zum Kennenlernen von Hamburg

Die beiden SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Anne Krischok und Frank Schmitt freuen sich, dass sie den Runden Tisch in Blankenese erneut unterstützen konnten. Anne Krischok und Frank Schmitt haben sich erfolgreich dafür eingesetzt, dass der Runde Tisch Blankenese 5.000...

Elbchaussee unter Schutz gestellt

Mithilfe einer städtebaulichen Erhaltungsverordnung wollen SPD und Grüne das Erscheinungsbild der Elbchaussee auch für künftige Generationen erhalten. Der gemeinsamer Antrag der Regierungsfraktionen würde über von der Hamburgischen Bürgerschaft am 29. Januar...

Norddeutsche Wasserstoffstrategie

SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Anne Krischok freut sich: „Norddeutschland setzt für den Klimaschutz auf Wasserstoff als emissionsarme Energie.“ Die Hamburgische Bürgerschaft hat in der Aktuellen Stunde in der letzten Bürgerschaftssitzung auf Anmeldung der...

Klimaschutz: Energielotsen beraten kostenlos

SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Anne Krischok: „Hamburgs Bürgerinnen und Bürgerkönnen einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten und dabei Geld sparen.“ Ab sofort wird eine kostenlose Energieberatung durch qualifizierte, zugelassene und unabhängige Beraterinnen und...

Bürgerschaftswahl 2020

SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Anne Krischok: „Ich freue mich, dass mich die SPD auf der Landesliste für die Hamburgische Bürgerschaft vorgeschlagen hat.“ Die Delegierten der Landesvertreterversammlung der SPD haben am 02. November 2019 die ausgewiesene Umweltexpertin...

Gesprächsangebot in Osdorf

SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Anne Krischok und Frank Schmitt: „Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie!“ Auch in diesem Jahr bieten die beiden SPD-Bürgerschaftsabgeordneten für den Hamburger Westen, Anne Krischok und Frank Schmitt, wieder Bürgerdialoge in ihrem...

Freier Eintritt in vielen Hamburger Museen am Reformationstag

Die SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Anne Krischok und Frank Schmitt weisen auf vielfältige Ausstellungen – auch im Hamburger Westen – hin Im vergangenen Jahr hat die Hamburgische Bürgerschaft beschlossen, dass der „Tag der Reformation“ am 31. Oktober künftig in Hamburg...

Fernwärme – Kraftwerk Wedel

Informationsveranstaltung mit Finanzsenator Dr. Andreas Dressel und Umweltsenator Jens Kerstan Die Hamburgerinnen und Hamburger haben 2013 im Rahmen des Volksentscheides „Unser Hamburg – unser Netz“ dafür gestimmt, das Gas- und Stromnetz sowie die Fernwärme...

Umweltschutz im Hafen im Schulterschluss mit Rotterdam

SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Anne Krischok: „Hamburg wird bei Reduktion von Schiffsemissionen zum Klimaschutz-Tor zur Welt.“SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Anne Krischok: „Hamburg wird bei Reduktion von Schiffsemissionen zum Klimaschutz-Tor zur Welt.“ Die Fraktionen von...

Sommertour im Botanischen Garten

Anne Krischok und Frank Schmitt: Anregende Gespräche helfen, die Probleme und Wünsche unserer Bürgerinnen und Bürgern zu verstehen und in politische Abläufe einzubinden Der Fraktionsvorsitzende Dirk Kienscherf und die beiden Bürgerschaftsabgeordneten für den Hamburger...

Spaziergang durch den Loki-Schmidt-Garten

Die SPD-Wahlkreisabgeordneten Anne Krischok und Frank Schmitt laden zu einem geführten Spaziergang ein Zu einem geführten Sommerspaziergang durch den Loki-Schmidt-Garten laden Anne Krischok und Frank Schmitt am Samstag, 24. August, 14 Uhr, ein. Treffpunkt ist am...

Sommerferienspaß in Hamburg

Die SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Anne Krischok und Frank Schmitt begrüßen die zahlreichen Veranstaltungen während der Schulferien in ihrem Wahlkreis Am 27. Juni beginnen in diesem Jahr in Hamburg die Sommerferien. Für die Schülerinnen und Schüler sind dies sechs...

Geringere EEG-Umlage auf Landstrom

SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Anne Krischok: „Damit wird die Nutzung von Landstrom fur Reedereien kostengünstiger und interessanter.“ Aufgrund einer Initiative Hamburgs hat die Bundesregierung nun eingelenkt und wird die Umlage nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz...

Share Deals erschweren und Vorkaufsrechte stärken

SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Anne Krischok: „Wir wollen Hamburgs Mieterinnen und Mieter schützen, Spekulationen eindämmen und uns für Steuergerechtigkeit einsetzen.“ Eine gute Stadtentwicklung bedeutet auch weitsichtige Bodenpolitik. Die Fraktionen von SPD und GRÜNEN...

Demo Frauenrechte

Gestern fand unter großem Medieninteresse die Demonstration der weiblichen SPD-Bürgerschaftsabgeordneten für Frauenrechte in historischen Kostümen statt.

Newsletter März 2020

*|MC:SUBJECT|* *|MC_PREVIEW_TEXT|* Zur Webversion In Hamburg sagt man Tschüss Sehr geehrte Damen und Herren, die Legislaturperiode ist nun fast zu Ende. Ich wurde nicht wiedergewählt und bin in der neuen Bürgerschaft nicht mehr vertreten. Dies ist daher mein letzter...

Newsletter Februar 2020/2

*|MC:SUBJECT|* *|MC_PREVIEW_TEXT|* Zur Webversion Anne Krischok SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Februar 2020 Sehr geehrte Damen und Herren, der Wahlkampf geht in den Endspurt. Nächsten Sonntag sind über 1,3 Millionen Hamburgerinnen und Hamburger über 16 aufgerufen, ihre...

Anne auf Facebook

Anne auf Twitter

RT @BotGartenHH Unser #Pflanzenhighlight 🤩 Die Kamelie 'Loki Schmidt' im Bambusgarten. pic.twitter.com/dNdN…

Vor etwa 6 Tagen von Anne Krischoks Twitter